BauFINANZIERUNG

 

Fachbüro für Baufinanzierungen und Versicherungen Helga Hethke
An der Klosterruine 8a, 17493 Greifswald - Eldena . Tel: 03834 - 839636

Zurück zur Seite Versicherung

Die Risikolebensversicherung - Grundsätzliches

Laut Verbraucherschützer sollte zur Absicherung der Familie die Höhe der
Versicherungssumme mindestens das Dreifache bis Fünffache des
Bruttojahreseinkommens pro Person betragen.


Der Beitrag ist abhängig von:
   - der gewählten Versicherung (bis zu 250% Beitragsunterschiede bei gleicher Leistung)
   - dem Eintrittsalter des Versicherungsnehmers
   - dem Geschlecht, dank der höheren Lebenserwartung zahlen Frauen weniger bei
     gleichen Rahmenbedingungen
   - dem Gesundheitszustand
   - Raucher / Nichtraucher
   - Tätigkeit
   - Hobby
   - Laufzeit der Absicherung, je kürzer die Absicherung, desto billiger

Warnung
:   Bei einer Anschlußversicherung ist man älter. -> höheres Eintrittsalter
     Man muß damit rechnen, daß Krankheiten dazugekommen sind, unter Umständen ist
     man nicht mehr versicherbar.
     Daher ist eine Absicherung mit einer Teilsumme bis zum 70. Lebensjahr in Höhe von
     Sterbegeld- und Bestattungsvorsorge anzuraten, auch wenn der Beitrag etwas höher ausfällt.

Positiver Nebeneffekt: Sie ersparen sich dadurch die teure Sterbegeldversicherung!